Cascando nominiert für Design Award

Mit Stolz teilen wir mit, dass Cascando mit seiner modularen Sitzlösung Team für den German Design Award 2015 nominiert wurde. Team, das durch hohe Funktionalität besticht, ist ein integriertes System zum Sitzen, Begegnen, Informieren und Arbeiten. Das von Designer Peter van de Water entwickelte Konzept wurde von der Jury als „ein Produkt, das einen innovativen Beitrag zur flexiblen und funktionalen Einrichtung von Begegnungsstätten leistet" beschrieben.

Modulares Denken, jeder Raum ist einzigartig

Jeder Raum ist einzigartig und erfordert Begegnungsbereiche nach Maß. Das Geheimnis von Team liegt in ausgeklügelten Basiselementen, die nach dem Baukastenprinzip miteinander kombiniert werden können. So kann ganz einfach ein „Raum im Raum" geschaffen werden. Diese Flexibilität ermöglicht Planern und Innenarchitekten ein Arrangement, das die Anforderungen an Atmosphäre und Funktion perfekt erfüllt. 

Aufmerksamkeit für Privatsphäre, Komfort und Funktion

Die hohe Funktionalität von Team kommt in der Vereinigung von Sitzen, Begegnen, Informieren und Arbeiten zum Ausdruck. Durch die Kombination aus funktionalen Paneelen, Sitzelementen und Zubehör (Prospekthalter, Pflanzenhalter usw.) lässt sich eine offene Bürolandschaft schaffen, die perfekt in den Raum passt, ohne Privatsphäre und Komfort des Benutzers aus den Augen zu verlieren. Mit einem einzigen System können ein gastlicher Empfangsbereich, ein vorübergehender Arbeitsplatz und ein informeller Besprechungsbereich eingerichtet werden. 

Peter van de Water (Designer): „Das Konzept basiert auf der Idee von Sitzplätzen entlang einer Wand, nur dann in einem offenen Raum. Die Sitzelemente werden durch Paneele miteinander verbunden, die ein sicheres Gefühl bieten und zugleich funktional einsetzbar sind." 

Frenk van den Braak (Produktmanager): „Peters Entwurf wurde von uns sofort begeistert aufgenommen, da er zu unserer Idee passt, dass Räume als soziale Begegnungsstätte dienen. Team bereichert die Umgebung und erhöht die Verbundenheit. Unsere Aufmerksamkeit richtete sich nicht nur auf das Design, sondern auch auf den Sitzkomfort."

German Design Award und Nominierungsverfahren

Schon seit mehr als 60 Jahren werden beim German Design Award Produkte, die innovatives und dauerhaftes Design repräsentieren und auf ihre Art wegweisend in der Designlandschaft sind, ausgezeichnet. Daher ist es für uns eine Ehre, von der professionellen Fachjury nominiert zu werden. Für die Jurynominierung am 31. Juli 2014 haben wir uns für die Verwendung neuer Materialien entschieden. Diese Ergänzung unserer Kollektion wird der Öffentlichkeit zum ersten Mal auf der Fachmesse Orgatec im Oktober vorgestellt.