Glossar

Glossar

Trittschalldämmung

Die Trittschalldämmung ist Aufgabe der Bauakustik und wird meist über den Aufbau des Fußbodens gelöst. Es geht dabei darum den Weg des Schalls durch andere Arten von Masse zu stoppen und die verschiedenen Schichten im Fußboden zu entkoppeln. Gute Trittschalldämmung wird durch richtig dimensionierte schwimmende Estriche erreicht. Durch weichfedernde Gehbeläge (z.B. Teppichboden) kann die Trittschalldämmung verbessert werden. Je geringer der Norm-Trittschallpegel eines Bauteils ist, um so weniger Körperschall (Gehen, Laufen) gelangt über das Bauteil in die benachbarten Räume.



 
Einträge 1 bis 13 von 13