Glossar

Glossar

Lärmminderung

An erster Stelle steht die Minderung des Lärms an der Quelle, z.B. sind im Büroalltag Computer mit schnell laufenden kleinen Lüftern lauter als solche mit langsamer laufenden großen Lüftern. Ist der Lärm an der Quelle nicht weiter zu begrenzen, steht an zweiter Stelle eine geeignete Abschirmung, so können in offenen Bürolandschaften Trennwände zu Durchgangs- und Pausenbereichen errichtet werden. Drucker und Kopierer können in schallschluckend ausgekleideten Räumen oder Nischen betrieben werden. Eine effektive Lärmminderung lässt sich am besten im Rahmen von Planungsprozessen gewährleisten.



 
Einträge 1 bis 14 von 14