Glossar

Glossar

Helmholtzabsorber

Helmholtzabsorber oder auch Helmholtzresonatoren sind nach ihrem Entwickler Hermann von Helmholtz benannt und gehören zur Gruppe der Resonanzabsorber. Sie bestehen im Wesentlichen aus einer schwingenden Masse und einer Feder. Die auftreffende Schallenergie wird in kinetische Energie der Masse umgewandelt. Als Masse können Platten aus z.B. Gipskarton, Holz, Leder oder Folie eingesetzt werden, während das hinter der Platte eingeschlossene Luftvolumen als Feder wirkt.



 
Einträge 1 bis 10 von 10