Glossar

Glossar

Bauakustik

Die Bauakustik ist wie die Raumakustik ein Teilgebiet der Akustik. Die Bauakustik beschreibt eine Schalldämmung, welche für Schall von Raumflächen undurchlässig ist. Es werden darunter die Maßnahmen zur Eindämmung von Lärm verstanden, der entweder von draußen kommen oder innerhalb eines Gebäudes entstehen und weitergeleitet werden können. Zum Schutz vor Außenlärm gilt der Einbau von Schallschutzfenstern und Schallschutztüren. Zum Schutz vor Lärmübertragung auf andere Etagen können „abgehängte“ Decken oder eine Trittschalldämmung angebracht werden.



 
Einträge 1 bis 15 von 15