Glossar

Glossar

Akustikdecke

Akustikdecken werden häufig in Trockenbautechnik aus Gipskartonplatten in gelochter oder geschlitzter Form aufgebaut, die meist als Rasterdecken konzipiert sind. Die Rasterelemente können teilweise durch textile Schallabsorber ersetzt werden, um die oft trotz der Maßnahme unbefriedigende Raumakustik weiter zu verbessern. Es besteht außerdem die Möglichkeit partielle Deckenbereiche oder die gesamte Decke eines Raumes mit textilen Absorbern zu belegen, wie es häufig in Studios für Tonaufnahmen, Konzert-, Vortragssälen u.ä. erfolgt.



 
Einträge 1 bis 26 von 26